Tod eines Haustieres
Kopfzeilenbild  
Alles im Leben ist Energie  
  Homepage :: Veranstaltungen :: Energie Mensch :: Energie Tiere :: Energieshop :: Energiebilder :: Über Uns
 
 
Tierschutz
Tod eines Haustieres
Tierkommunikation
Virtueller Tierfriedhof
 
 
Tod eines geliebten Haustieres

 

"Nicht was wir erleben, sondern wie wir empfinden,
was wir erleben, macht unser Schicksal aus."

Marie von Ebner-Eschenbach

Wenn man einmal ein über alles geliebtes Haustier verloren hat, dann weiß man, dass es keinen Unterschied macht ob ein Mensch oder ein Tier gestorben ist. Wir verlieren nicht nur ein geliebtes Wesen sondern auch sehr viel Energie.

Der Tod reißt eine riesengroße Lücke in das Leben eines Menschen der sein Tier über alles vergöttert hat.

Viele Menschen haben dafür kein Verständnis und man kann sich Worte anhören wie: "Das ist doch nur eine Katze oder ein Hund gewesen!"

Solche Aussagen können unendlich schmerzen wenn man den Verlust eines Tieres zu verkraften hat.

Lassen Sie sich nicht unterkriegen, hören Sie nicht auf derartiges Gerede und schöpfen Sie neue Energie für sich selbst und zwar genau durch den Tod:

  1. Zünden Sie Kerzen an.
  2. Legen Sie Ihre Lieblingsmusik oder vielleicht die Lieblingsmusik Ihres Tieres auf.
  3. Stellen Sie ein Foto Ihres Tieres auf.
  4. Wenn Ihr Tier noch bei Ihnen ist, legen Sie das Lieblinsspielzeug zu ihm.
  5. Stellen Sie Blumen, Edelsteine (Bergkristalle, Rosenquarz.....) oder Ähnliches auf.
  6. Sprechen Sie mit Ihrem Tier nocheinmal. Es wird Sie hören.
  7. Geben Sie anderen Tieren die Möglichkeit sich vom verstorbenen Tier zu verabschieden.
  8. Schreiben Sie sich alles von der Seele. Gedanken zu Ihrem Tier und alles was Ihnen sonst noch dazu einfällt.
  9. Machen Sie sich ein Erinnerungsalbum mit Fotos und Texten zu Ihrem Tier.
  10. Versuchen Sie Ihr Tier loszulassen auch wenn es schwer fällt.
  11. Nehmen Sie nach dem Tod nocheinmal Kontakt über eine Tierkommunikatorin auf oder versuchen Sie selbst Kontakt aufzunehmen.

Wenn Sie Hilfe benötigen, stehen wir gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

So schwer es ist, der Tod eines Menschen oder der eines Tieres lässt sich nicht rückgängig machen. Wir können Ihn nicht verändern sondern müssen ihn als Teil unseres Lebens akzeptieren.

Wir sollen daraus neue Kraft und neuen Mut schöpfen für die Aufgaben die wir noch vor uns haben.

 

   
 
©www.lebensenergiezentrum.at